Trainer-FAQ

Allgemeine Fragen

Dein zentraler Ansprechpartner ist der Jugendleiter des Stammvereins bei dem du angemeldet bist. Du kannst dich mit allen Fragen an ihn wenden. Allerdings hat auch der Vorstand, Jugendkoordinator und die anderen Jugendleiter immer ein offenes Ohr für dich. 

Die Trainingsliste ist eine Exel-Datei in der festgehalten wird, wann trainiert und gespielt wurde und wann welcher Spieler/Trainer im Training war.

Das führen der Trainingsliste ist aus verschiedenen Gründen wichtig. Erstens ist es aus versicherungstechnischen Gründen wichtig zu wissen, wann ein Spieler da war. Zweitens ist es für die Vorstandschaft wichtig zu wissen, wie viele Spieler tatsächlich aktiv sind und bei welchen Spielern eventuell nachgehakt werden muss. Drittens dient die Trainingsliste als Grundlage der Trainerentlohnung. Eine Vorlage für die Trainingsliste findest du hier.

Wie du dir Trainingsliste bearbeitest und was dabei wichtig ist erfährst du in diesem Video.

Wenn ein neuer Spieler zu dir ins Training kommt und mittrainieren möchte, kannst du ihn erstmal mittrainieren lassen. Allerdings solltest du (aus Versicherungsgründen) so schnell, wie möglich dafür Sorgen, dass der Spieler sich anmeldet. Anmelden kann der Spieler bei jedem der fünf Stammvereinen. Normalerweise sollten sich Spieler in dem Ort anmelden, indem sie wohnen. 

Die Beitrittserklärungen der Stammvereine findest Du hier auf unserer Webseite oder hier in der Cloud. Der Beitritt beim JFV ist optional, da die Beiträge über die Stammvereine abgerechnet werden. 

Neben der Beitrittserklärung muss ein neuer Spieler noch einen Spielgenehmigungsantrag (Passantrag) ausfüllen und die Zustimmung erteilen, dass seine Daten auf fussball.de veröffentlicht werden dürfen. Die entsprechenden Dokumente findest du hier. Bitte lass dir die Dokumente von einem neuen Spieler mitbringen und gib diese schnellstmöglich an deinen zuständigen Jugendleiter weiter. Dieser gibt die Dokumente dann an die Zuständigen für Mitgliederverwaltung (in den Stammvereinen) und Markus Reifsteck als Zuständigen für die Passanttragen im JFV weiter.  

Gut zu wissen: In Mundingen zahlen Flüchtlinge bzw. Asylbewerber keinen Mitgliedsbeitrag. Ein Nachweis ist nicht nötig.  

Wenn ein Spieler nicht mehr kommt ist es zwingend notwendig, dass du den für den Spieler zuständigen Jugendleiter informierst, damit dieser nochmal nachhaken kann und den Spieler in der Komplettliste als Abwesend kennzeichnet. Das ist der Jugendleiter des Stammvereins bei dem der Spieler gemeldet ist. Dies solltest du auch tun, wenn ein Spieler nicht mehr (regelmäßig) ins Training kommt, ohne sich abzumelden.

Die Trainercloud ist zwar noch in Arbeit aber kann Trainern einen Mehrwert bieten. Zum einen findet ihr einfach und unkompliziert immer die richtigen Vorlagen und Templates. Zum anderen soll durch die Beantwortung häufiger Fragen vor allem neuen Trainern ein schnelles Einleben und zurechtfinden ermöglicht werden. Aber auch alte Hasen können die ein oder andere nützliche Information finden. Außerdem findet Ihr weitere Infos, wie unser Jugendkonzept, Fortbildungsunterlagen und vieles mehr in der Cloud. Zugang zur Cloud erhältst du auf Anfrage bei Timon Graf.

Als Verein wollen wir allen ermöglichen sich stetig weiterzuentwickeln. Damit nicht nur deine Spieler sich weiterentwickeln können, sondern auch du als Trainer, wollen wir dir als Trainer ermöglichen einfach und effizient Feedback von allen deinen Spielern zu verschiedenen Punkten einzuholen. Wenn du Feedback von deinen Spielern willst, kannst du den vorgefertigten Feedback-Bogen nutzen. Wenn du einen Feedbackbogen willst, wende dich einfach an Timon. Genauere Infos findest du hier und hier.

Feiern und Teamevents sind eine coole Sache, um den Zusammenhalt in einer Mannschaft zu fördern. Was du genau machst und die konkrete Planung ist komplett dir überlassen. Auch wie viele Feiern, Teamevents oder Trainingslager du veranstaltest ist dir überlassen. Der Verein bezuschusst diese pauschal mit 15 Euro pro Saison pro Spieler. Wichtig ist, dass alle Kassenzettel aufbewahrt werden. Für Feiern kannst du auf alle Vereinsheime des JFV zugreifen. Spreche dazu einfach den zuständigen Jugendleiter an. Die Abrechnung der Getränke erfolgt je nach Verein verschieden.

Im Fußball kommt es öfter mal vor, dass ein Spieler sich leicht oder manchmal auch schwerer verletzt. Wenn ein Spieler sich verletzt ist es wichtig die Regeln der ersten Hilfe zu beachten. Oft Hilft einfach die PECH-Regel (Pause, Eis, Compression, Hochlagern). Mehr darfst du als Trainer auch nicht machen. Du darfst keine Arzneimittel oder ähnliches (Salben etc.) verabreichen oder weitergeben.

Ein Verbandbucheintrag ist dann erforderlich, wenn ein Spieler sich schwerer verletzt und es zu möglichen Folgeschäden kommen kann. Der Verbandbucheintrag ist aus versicherungsrechtlichen Gründen zwingend erforderlich. Wenn ein Spieler sich im Spiel verletzt, kannst du auch den Schiedsrichter ansprechen, dass er die Verletzung im Spielbericht festhält. Fertige bitte trotzdem zur Sicherheit einen Verbandbucheintrag ein. Wenn ein Spieler sich im Training verletzt, musst du einen Verbandbucheintrag machen. Eine Vorlage findest du hier. Es reicht, wenn du den Verbandbucheintrag bei dir mindestens ein Jahr aufbewahrst. Alternativ kannst du ihn bei einem Jugendleiter abgeben.

Für die JFV-Bekleidung sind wir derzeit noch auf der Suche nach einer neuen Lösung. Wenn du JFV-Bekleidung bestellen kannst, wirst du informiert.

Wir vertrauen unseren Trainern. Allerdings haben wir auch eine große Verantwortung gegenüber den Eltern und den Spielern. Daher sollte es gar keine Frage sein, dass ein Trainer ein Führungszeugnis vorlegt, zumal das auch die Regularien für Vereine erforderlich machen.

Rund ums den SpielbetrieB

Für die Planung der Vorbereitungs- und Pflichtspiele ist grundsätzlich der Trainer in Rücksprache mit dem für die Platzbelegung des Spielorts zuständigen Jugendleiters zuständig. Bei Vorbereitungsspielen kann der Trainer einfach den Jugendleiter des Wunschspielorts anfragen, ob bzw. wann ein Spiel möglich ist. Bei Ligaspielen kann der Trainer ebenfalls Wunschtermine kommunizieren, ist aber auf die Absprache mit dem Jugendleiter angewiesen (im Bezug auf den Platzbelegungsplan).

Für die Platzbelegung ist der jeweilige Jugendleiter des Stammvereins zuständig, bei dem Du spielen möchtest. Nimm bitte frühzeitig Kontakt mit dem Jugendleiter bei dem Du spielen oder trainieren möchtest auf. Bei fünf Vereinen sollte es kein Problem sein, einen freien Platz zu finden. Wir müssen aber darauf achten, dass die Verteilung und Auslastung einigermaßen passt.

Das hängt vom jeweiligen Platz ab, auf dem Du spielst. 

In Mundingen übernimmt das Wirteteam die Bewirtung und du kannst dich voll auf dein Spiel konzentrieren. In Teningen, Köndringen, Nimburg und Heimbach legt der Verein Wert darauf, dass pro Spiel zwei Elternteile für eine Bewirtung zur Verfügung stehen (In der Regel wird dies über den Trainer in der Gruppe kommuniziert und eingefordert). Ein Tipp ist hier, einen Elternteil zu Fragen, ob er dich bei der Organisation der Bewirtung unterstützen kann oder eine Doodle-Liste mit den Heimspielterminen zu erstellen, in die sich die Eltern eintragen können. Stimme dich wegen Schlüssel und Kasse bitte mit dem zuständigen Jugendleiter ab.

Bei den Einsermannschaften (ab C-Jugend) pfeifen in der Regel Schiedsrichter von Verband, daher musst du dich nicht um einen Schiedsrichter kümmern. Bei den zweier Mannschaften (insbesondere D- und C-Jugend kümmert sich der Jugendleiter des Stammvereins, bei dem Du spielst um einen Schiedsrichter und teilt dir vor dem Spiel mit, wer pfeift. Wenn kein offizieller Schiedsrichter pfeift musst du zudem bei Heimspielen den Spielbericht ausfüllen. Weitere Infos findest du dazu hier.

Bei einem Heimspiel wendest Du dich möglichst frühzeitig an den Jugendleiter des Stammvereins, bei dem Du spielst. Ein Spiel sollte nur im Notfall verlegt werden und wenn dann so früh wie möglich, da es meist gebührenpflichtig ist ein Spiel zu verlegen. Die Info, in welchen Fällen Du ein Spiel verlegen kannst, findest Du hier.

Stammspieler: Wer nach dem dritten Spieltag zum jeweiligen Berechnungsdatum an mehr als der Hälfte der bisher insgesamt ausgetragenen Verbandsspiele („Punktspiele“) im laufenden Spieljahr mitgewirkt hat, ist Stammspieler einer Mannschaft.

Ausnahme: Bis zu drei Stammspieler einer höheren Mannschaft können in der nächstniedrigeren Mannschaft eingesetzt werden, wenn sie im letzten ausgetragenen Ligaspiel der höheren Mannschaft nicht mitgewirkt haben (gilt allerdings nicht mehr an den letzten X Spieltagen –  X je nach Staffelgröße). Zu beachten ist, dass der Einsatz eines Spielers in der nächsthöheren Altersklasse als Einsatz in der ersten Mannschaft seiner Altersklasse gewertet wird. Bei einem Verstoß gegen die Stammspielerregelung wird das Spiel als verloren gewertet und der Verein zahlt eine Strafe. Genauere Infos findest Du hier.

In der Jugend gibt es keine Gelb-Rote-Karte im klassischen Sinne. Bei einer gelb-roten Karte wird ein Spieler lediglich 5 Minuten vom Feld gestellt. Dementsprechend ist ein Spieler nach einer gelb-roten Karte auch nicht gesperrt. Bei einer roten Karte kommt es auf das Vergehen an. Der Schiedsrichter schreibt bei einer roten Karte einen Bericht. Dieser wird dann durch einen Sportrichter bewertet und mit einer Sperre geahndet. Dieser Prozess kann einige Zeit dauern. Du bekommst die Mail mit dem Bericht und der Entscheidung per Mail zugeschickt. Bis dahin siehst du auch in der Spielberechtigungsliste im DFBnet, dass ein Spieler gesperrt ist.

Der Online-Spielbericht bzw. die Aufstellung ist spätestens 45 Minuten vor Spielbeginn freizugeben (das kannst du auch beim gegnerischen Trainer einfordern). Das geht einfach über die dfbnet-App oder den Computer am Sportplatz vor Ort. Alle Infos zum dfbnet und Spielbericht findest du weiter unten.

Auf dieser Seite des Südbadischen Fußballverbands, findest Du alle wichtigen Infos, die für den Spielbetrieb gelten. Du findest Infos zu Ausführungsbestimmungen im Jugendbereich, die aktuellen Rahmenterminkalender für den Bezirk Freiburg, Spielzeiten, Pokalbestimmungen und viele weitere Dokumente, die deine Fragen in kürze beantworten.

Am einfachsten ist es, wenn du eine kurze Übergabe mit dem vorherigen Trainer deiner Mannschaft machst. Der kann dir möglicherweise einige Kontakte weitergeben. Ansonsten kannst du auch schauen, ob du in der Liste “Kontakte Vorbereitungsspiele” auf der Drive passende Ansprechpartner findest. Hier kannst du auch deine Kontakte eintragen und es so anderen Trainern oder deinem Nachfolger einfacher machen. Die Recherche von Ansprechpartnern auf den Vereinswebseiten ist immer etwas mühsam.

Bei farbengleichen Trikots ist die Heimmannschaft bis zur Bezirksliga (ab der Landesliga der Gastverein -> Hier immer den Auswärtstrikotsatz mitnehmen) verpflichtet bei Bedarf andere Trikots und Stutzen anzuziehen. Im Notfall gehen nach Absprache mit dem Schiedsrichter meistens auch Hemdchen. Die Hose ist egal.Die Auswärtstrikots erhältst du am Anfang der Saison vom zuständigen Jugendleiter.

RUND UMS TRAINING

Geeignete Trainingsinhalte findest du auf verschiedenen Seiten. Eine gute Anlaufstelle ist immer das Protal Training-Online des DFB. Hier findest du für jede Jugend passende Trainingseinheiten und Übungen. Auch hier in der Cloud findest du Trainingsinhalte und kannst Trainingsinhalte für andere Trainer hochladen. Um neue Inputs für dein Training zu bekommen lohnt es sich in der Regel auch in einem anderen Training zu hospitieren. Auch verschiedene Bücher geben einen guten Überblick über verschiedene Trainingsinhalte.

Einen Schlüssel für die jeweilige Sportanlage bekommst du vom jeweiligen Jugendleiter. Eine Liste der Ansprechpartner findest du hier.

Alle Spieler unterschreiben mit Eintritt in die D-Jugend des JFV einen Ehrenkodex. Dort sind auch mögliche Sanktionen bei Fehlverhalten festgehalten. Die Sanktionen beginnen mit einer Ermahnung und werden mit Ausschluss aus dem Training, Trainingsbetrieb, Spielbetrieb und im schlimmsten Fall mit einem kompletten Ausschluss fortgesetzt. Damit es gar nicht erst soweit kommt, wende dich bitte frühzeitig an eine Person deines Vertrauens und bitte um Hilfe, wenn du mal nicht weiter weißt. Das ist gar nicht schlimm, sondern das absolut richtige Vorgehen. Infomiere bitte vor allem auch den Jugendleiter des Stammvereins des Spielers. 

Wenn ein neuer Spieler bei dir mittrainieren möchte ist das erstmal positiv. Wichtig ist nur, dass ein Spieler möglichst schnell im richtigen Team landet. Frage daher zu Beginn nochmal das Alter ab und halte evtl. Rücksprache mit dem Trainer der ersten/zweiten Mannschaft, ob der Spieler nicht in dieser Mannschaft besser aufgehoben ist. Wenn ein Spieler dann regelmäßig zum Training kommt, ist es wichtig, dass er sich möglichst schnell beim passenden Stammverein anmeldet. Zum einen damit er zeitnah eine Spielberechtigung erhält und zum anderen um richtig versichert zu sein. Für die Anmeldung benötigt der zuständige Jugendleiter folgende ausgefüllte Unterlagen: Die Beitrittserklärung für den Stammverein (die Beitrittserklärung für den JFV ist optional, da der Spieler bereits über den Stammverein Mitglied beim JFV ist), den JFV-Spielgenehmigungsantrag, die Einverständniserklärung für Spielerfotos und bei Minderjährigen die Zusatzerklärung für Spielerfotos. Genauere Infos dazu findest du in diesem Abschnitt.

Wenn ein Spieler gar nicht mehr oder nicht mehr regelmäßig im Training erscheint sind zwei Dinge wichtig. Erstens empfehlen wir dir deinen Spieler zu kontaktieren und eine klare Aussage einzufordern, ob er noch spielen will oder nicht. Wenn der Spieler keine klare Ansage macht, sagt dass er definitiv nicht mehr spielen will oder zusagt und dann doch nicht kommt, ist es wichtig, dass du den für den Spieler zuständigen Jugendleiter informierst. Dieser kann dann nochmal nachhaken und kann ggfs. in der Spielerkomplettliste vermerken, dass der Spieler nicht mehr aktiv ist.

Rund ums DFBnet

Das DFBnet ist das zentrale Softwaretool des DFBs und dient der Organisation und Verwaltung des deutschen Fußballsports. Im DFBnet werden alle Spiele von Jugendspiel bis Bundesligaspiel angemeldet und verwaltet. Die Daten aus dem DFBnet werden unmittelbar auf der Plattform fussball.de veröffentlicht. Als Trainer brauchst du das DFBnet, um die Aufstellung für ein Spiel freizugeben, das Ergebnis zu melden und falls kein offizieller Schiedsrichter pfeift den Spielbericht zu verfassen. 

Falls du noch keinen Zugang hast, bekommst du diesen von Markus Reifsteck. Schreibe dazu einfach eine kurze Mail an Markus.Reifsteck@t-online.de. Um dir einen Zugang anzulegen braucht Markus deinen vollständigen Namen, deine Adresse, deine E-Mail-Adresse, dein Geburtsdatum und deine Handynummer. Einen Zugang kann grundsätzlich jeder Trainer und Betreuer erhalten. 

Um dich bei deinem Account anzumelden kannst du einfach auf diesen Link klicken. Mittlerweile wird auch eine ganz brauchbare Smartphone-App angeboten. Wir empfehlen dir diese App zu installieren, da du über die App mobil, flexibel und recht intuitiv die Aufstellung bearbeiten kannst.

Bevor du bei einem Spiel die Aufstellung bearbeiten und freigeben kannst, musst du deine Spieler in der Spielberechtigungsliste hinzufügen. Dies geschieht normalerweise zu Beginn der Saison. Allerdings kann es sein, dass du auch noch Spieler, die aus der jüngeren Jugend oder ersten/zweiten Mannschaft aushelfen nachträglich ergänzt. Wichtig ist, dass immer ein Passbild hinterlegt ist. Ohne Bild darf ein Spieler nicht spielen. Ein Bild kannst du selbst mit dem Smartphone erstellen. Mit der App kommst du allerdings nicht in die Spielerberechtigungsliste, sondern musst über den Browser rein. Eine Anleitung findest du hier (bis seite 4).

Im Menü auf “Spielberichte” klicken -> Spiel über die Maske suchen (Filter richtig einstellen) -> Spiel auswählen (auf Symbol “Einzelspielbericht bearbeiten” klicken) -> Im Menü auf “Mannschaft” klicken -> Aufstellung bearbeiten -> Spielbericht speichern und wenn alles sicher passt freigeben

Du kannst die Aufstellung, wenn du sie einmal freigegeben hast nicht mehr bearbeiten. Falls doch mal was nicht stimmt, kann das aber der Schiedsrichter noch anpassen. Wichtig ist, dass du dem Schiedsrichter einfach eine kurzen Rückmeldung gibst.

Der Spielbericht ist die elektronische Abwicklung der offiziellen Spielberichte im DFBnet. Normalerweise macht das meiste der Schiri. Wenn der mal fehlt musst du den Spielbericht ausfüllen. Wichtig ist dafür, dass du dir während dem Spiel notiert, wann die Tore gefallen sind und wer Torschütze ist. Auch Wechsel sollten mit Zeit festgehalten werden, wobei du nur den Zeitpunkt bzw. der Spieler der Einwechslung angeben. Die Auswechslung muss nicht erfasst werden. Eine Anleitung, wie du den Spielbericht im DFBnet verfasst, findest du hier und hier als Videos.

Passwort Mundingen: svm4ever
Passwort Teningen: Zugang ohne Passwort
Passwort Köndringen: Zugang ohne Passwort
Passwort Heimbach: Zugang ohne Passwort
Passwort Nimburg: Zugang ohne Passwort

Im DFBnet solltest du einige Dinge unbedingt beachten, da dem Verein sonst Strafen drohen. 

  1. Du solltest die Aufstellung spätestens 45 Minuten vor Spielbeginn freigeben (ist nicht so streng)
  2. Das Ergebnis muss der Heimverein bis spätestens eine Stunde Stunden nach Spielende melden. 
  3. Sofern der Spielbericht durch den Verein ausgefüllt wird (wenn kein ofizieller Schiri da ist) muss der Spielbericht innerhalb von 24 Stunden nach Spielende freigegeben werden.
    Genauere Infos dazu findest du in den Ausführungsbestimmungen 12 des SBFV.

Rund ums GELD

Beim JFV haben wir seit Januar 2022 ein neues Vergütungsmodell für Trainer. Die Vergütung für Trainer ist jetzt von mehreren Faktoren abhängig. Dazu zählen Trainerschein, Überbezirklichkeit, Trainererfahrung, Sozialkompetenz, Aktiv für den JFV und mögliche Leistungszulangen. Die Höhe der Aufwandsentschädigung wird anhand der Faktoren innerhalb des ersten Quartals nach Saisonbeginn für die komplette Saison festgelegt und dir mitgeteilt. Mit Trainerschein kommst du so auf mindestens 10 Euro pro Stunde. Ohne Trainerschein kommst du auf mindestens 6 Euro pro Stunde. Co-Trainer werden pauschal mit 4 Euro pro Stunde vergütet. Abgerechnet wird die reine Trainingszeit (i.d.R. 1,5 Stunden). Wenn du beispielsweise mit der A-Jugend fest zwei Stunden trainierst, werden aber auch zwei Stunden abgerechnet, sofern du dies in der Trainingsliste vermerkt. 

Neu seit Januar 2022 darfst du sowohl Spiele als auch Testspiele in der Trainingsliste mit dem Aufwand eines Trainings vermerken und die Liste normal ergänzen

Der JFV Untere Elz bezuschusst Trainerbekleidung und Equipment mit 60 Euro pro Saison. Wenn du Kleidung eh über den JFV bestellst (z.B. Sammelbestellung), musst du nur den Betrag bezahlen, der die 60 Euro übersteigt. Wenn du andere Kleidung oder Equipment (dazu zählen z.B. Taktiktafel oder Taktikfolie) kaufst, spreche diese Ausgaben bitte mit deinem Jugendleiter vorher ab. Wenn du das Go bekommst, kannst du den Beleg einfach bei deinem zuständigen Jugendleiter einreichen und bekommst das Geld erstattet.

Die Kosten für Turniere und Hallenturniere übernimmt der JFV. Lege dazu einfach das Geld für die Anmeldegebühr aus und reich den Beleg dann bei deinem zuständigen Jugendleiter ein. 

Der JFV bezuschusst Feiern, Teamevents und Trainingslager mit pauschal 15 Euro pro Spieler pro Saison. Bezuschusst werden allerdings nur Essen und Verpflegungen. Wenn du eine Feier oder ein Teamevent veranstaltest legst du am besten einfach das Geld aus, bewahrts die Belege auf und reichst sie beim Jugendleiter ein. 

Wenn du einen Trainerschein machen möchtest, übernimmt in der Regel dein Stammverein die kompletten Kosten. Je nach Verein ist die Bezahlung des Trainerscheins an bestimmte Bedingungen geknüpft. Habe keine Scheu davor diesbezüglich deinen Jugendleiter anzusprechen. Wir freuen uns, wenn du einen Trainerschein machst.

Wenn du bereits einen Trainerschein hast oder ihn frisch erhalten hast, kannst du diesen bei deinem Stammverein einreichen. So bekommt der Verein jedes Jahr etwa 500 Euro Zuschuss der im Normalfall dir zusteht.

Sonstiges

Als Trainer hast du eine Aufsichtspflicht für deine Spieler. Es kann sinnvoll sein sich kurz über seine Pflichten zu informieren. Eine kurze Zusammenfassung zur  Aufsichtspflicht findest du hier.

Wir versuchen einmal in der Woche ein Fördertraining für E-,D-,C-Jugend anzubieten. Wenn du Lust hast dich da zu engagieren, kannst du dich gerne an Timo Frick wenden.

Austausch zwischen Trainern kann extrem sinnvoll sein. Tausche dich also gerne immer regelmäßig mit deinen Trainerkolegen aus. Wenn du an einem regelmäßigen Traineraustausch interessiert bist, wende dich gerne an Timon Graf.