JFV Untere Elz e.V.

Übungen für die D-Jugend von Georg und Patrick

Hallo Zusammen,

Aktuell müssen wir auf unseren geliebten Sport und das gemeinsame Training verzichten, daher ein paar Ideen und Übungen die jeder Alleine oder innerhalb der Familie machen kann.
So das euch auch nicht die Decke auf den Kopf fällt.

Technik:

Jonglieren: 

Haben wir die Tage schon besprochen.
Wer es nicht kann trainiert auf fünf, wer fünf kann trainiert auf 10Stk usw.

Wer dann 10 und mehr kann, darf ruhig folgendes Üben:
von der Hand auf den linken Fuß  –> auf den linken Oberschenkel –> auf den rechten Oberschenkel –> auf den rechten Fuß —> zurück in die Hand.

Oder das gleiche von rechts nach links. Alles jeweils mit einem Kontakt.

Video hier:  www.youtube.com/watch?v=JDaNk8YlOnM

Kleiner Slalomparcours

Den Parcours kann man mit  beliebigen Gegenständen aufbauen……Im Notfall fünf Tupperschüssel nehmen ( Eure Mama´s werden sich bei mir bedanken 😉 ):

– Enges Drippling in vielen Varianten:
Innenrist, Außenrist, über die Sohle ziehen, Rückwärts – lasst eurer Fantasie freien lauf

Technik Basics:

Nette Übungen auf kleinem Raum:
Youtube: www.youtube.com/watch?v=_TgRPCALAyY

Passspiel und Ballanahme:

Könnt ihr ( wenn ihr dürft – Mama und Papa fragen) an der Garagen- oder Hauswandspielen.
Immer lässig aus verschiedenen Winkeln an der Wand passen.

Ball spielen, Annahme, Spielen.
Linker Fuß, rechter Fuß, Innenrist, Außenrist…. usw.

Koordination:

Ihr könnt unsere Übung mit dem Springen auf unterschiedliche Farben machen.
Linker Fuß, rechter Fuß, seitlich drehen usw….auch hier ist eure Fantasie gefragt.

Unsere Übung mit dem I und Z ….auch ein großer Spass mit den Eltern gemeinsam.
Hier kann man das gerne noch im „Hoppsala Lauf“ kombinieren.

Schnelligkeit:

5x20m Sprint.
Wichtig hierbei ist das der Sprint nur 20-25m lang ist.
Nach jedem Sprint müsst ihr 3min Pause machen – das ist ganz wichtig.
Und das ganze macht ihr dann 5-6 mal

Wenn ihr wollt könnt ihr euch auch selber einen Puzzlesprint bauen.

Bild ausdrucken und sech Teile zerschneiden – 10m Enfernung…..und los geht es.

Eltern gegen Kinder bestimmt ein großer Spaß!
Wichtig hierbei das ihr die oben genannte Übung zuerst macht

Torschuss:

Bitte kein Lattenschiesen üben, das ist nicht das was wir treffen wollen.
Versucht sauber und Kraftvoll in eine der unteren oder oberen Ecken zu treffen.

Ausdauer:

Hier einfach große und ausgiebige Radtouren oder Wanderungen mit der Familie machen, soweit noch erlaubt.

Oder vier Runden auf der Aschenbahn, aber wirklich locker „traben“ nicht auf Geschwindigkeit. Die Trainingsdauer ist hier entscheidend.
Oder wenn keine Aschenbahn vorhanden sechs mal um den Fußballplatz.
Oder einfach 100m, 200m oder 400m mit dem Fahrradtacho abmessen. – ihr werdet eine Lösung finden.

Und wer da mehr Interesse hat, dem kann ich anhand seiner besprochenen Top3 potenziale, Tips geben um sich speziell dort zu verbessern.


Viel Spaß und bleibt alle gesund!
Wir sehen uns dann hoffentlich bald wieder auf dem Platz

Gruß euer Trainerteam Patrick und Georg